Close

3. Oktober 2017

Pressestimmen „Der Seelenbrecher“

DSC_0075

„Wer ist denn nun der grausame Täter? – ‚Der Seelenbrecher‘ im Grenzlandtheater (…) Dramaturgin und Regisseurin Anja Junski hat den Thriller des erfolgreichen deutschen Autors (…) in ihrer klaren Art analysiert und als turbulente, spannungsgeladene Unterhaltung auf die Bühne gebracht. (…) Anja Junski gelingt es mit ihrem Ensemble, die Spirale aus Angst und Verdächtigungen bis zu schrecklichen Punkt der Erkenntnis zu drehen. (…) Das Bühnenbild von Tom Grasshof mit seinen leicht psychedelischen Rosa-Lilsa-Farbtönen bietet Raum für panisches Hin- und Herrennen, (…) Alles spitzt sich zu, man lernt nebenbei etwas über Hypnosemöglichkeiten, die missbraucht können, über Behandlungsmöglichkeiten, die schiefgehen können, über Menschen, in denen man sich täuschen kann – massiv.Das Stück nimmt Tempo auf, man verdächtigt einander, es kommt zu immer heftigeren Ausrastern. Wer ist denn nun der Seelenbrecher? (…) In der Regie setzt Anja Junski auf Schreckmomente – nach Thrillerprinzip. (…) Insgesamt ein spannender, geschickt aufgebauter Abend, 100 Minuten ohne Langeweile. Das Publikum ist begeistert und applaudiert entsprechend“ Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten Kultur, 07.11.2017

Infos zum Stück
Tickets

zurück