Grenzlandtheater Aachen

Grenzlandtheater Aachen der StädteRegion Aachen GmbH
Elisen Galerie Friedrich-Wilhelm-Platz 5/6
52062 Aachen

Telefon: (0241) 47 46 10 (Verwaltung)
Telefon: (0241) 47 46 111 (Theaterkasse)
Telefax: (0241) 47 46 123

Kontakt

wichtige Informationen für Besucher des Grenzlandtheaters

 

Liebe Theaterbesucher,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie wieder im Grenzlandtheater zu Theatervorstellungen begrüßen zu dürfen.
Selbstverständlich liegt uns dabei Ihre Gesundheit und die aller am Theatergeschehen Beteiligten am Herzen. Daher treffen wir für Ihren Theaterbesuch wichtige Hygiene- und Schutzvorkehrungen und bitten auch Sie, diese einzuhalten.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir alle geforderten Maßnahmen im Hinblick auf die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung NRW sowie die dazu ergänzenden Auflagen gemäß der Anlage zu Hygienestandards umsetzen und einhalten. Weiterhin stehen wir im regen Austausch mit dem Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen.

Bitte beachten Sie folgende Corona-Auflagen:

Einlass:
– Einlass ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich, um beim Einlass Gedränge zu vermeiden
– wir sind angehalten, beim Einlass zu überprüfen, dass auch nur der Ticketinhaber die Vorstellung besucht – d. h., Sie müssen uns bitte am Einlass Ihren Ausweis vorzeigen

Maskenpflicht:
– im Foyer, auf dem Weg zum WC sowie im Theatersaal, auch während der Vorstellung

Abstandsregel & Platzierung im Saal:
– 2 m in allen Bereichen des Theaters
– es dürfen nur Personen aus Haushaltsgemeinschaften nebeneinander sitzen – d. h., wenn Sie die Vorstellung mit einem Freund oder einem Bekannten besuchen möchten, werden Ihnen Einzelplätze verkauft
– zwischen Zuschauern unterschiedlicher Haushalte wird ein Abstand von 2 m sichergestellt

Rückverfolgbarkeit:
– Erfassung Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten beim Ticketkauf
– Zuweisung eines konkreten Sitzplatzes

Keine Pause:
– die Vorstellung wird ohne Pause gespielt

Belüftung:
– dauerhaft gute Durchlüftung des Theatersaals gegeben: Frischluft wird nonstop in den Fußraum zugeführt und die verbrauchte Luft unmittelbar nach oben abgesaugt

Schutzwand Bühne – Zuschauerraum:
– zum Schutz aller Beteiligten gibt es eine Trennwand aus Acrylglas zwischen Bühne und Zuschauerraum

Allgemeines:
– Zutritt nur für Personen ohne Krankheitssymptome
– bestehende Husten- und Niesetikette beachten
– regelmäßig Hände waschen
– vorhandene Desinfektionsmittel (Foyer & WC) benutzen

Gleichzeitig bitten wir Sie, auf sich und andere Acht zu geben und setzen auf Ihr verantwortungsvolles Handeln.

Sollten sich die aktuellen Bestimmungen hinsichtlich der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen ändern, werden wir diese selbstverständlich umsetzen und informieren Sie darüber hier auf unserer homepage

Wir freuen uns auf eine weitere gemeinsame Spielzeit mit Ihnen!

X