Alexander Koll

Alexander Koll

absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seitdem dreht er hauptsächlich für Film und
Fernsehen. Unter anderem war er in „Knallerfrauen“, „Bettys Diagnose“, „Der Lehrer“, „Soko Köln“, „Tatort“, „Pastewka“ und „In aller Freundschaft“ zu sehen. Mit der Serie „Knallerfrauen“ war er bereits mehrfach für den Deutschen Comedypreis nominiert. Theaterengagements führten ihn zudem u. a. ans Theater Augsburg, ans Mainfrankentheater Würzburg sowie zu den
Störtebeker Festspielen (Hauptrolle Klaus Störtebeker).

Foto: K. Kuhl