Benjamin Kneser

Benjamin Kneser

studierte an der Anton-Bruckner-Universität für Musik, Schauspiel und Tanz in Linz. Es folgten (Fest-)Engagements u. a. am Landestheater Linz, am Theater Bautzen (z. B. „Emilia Galotti“, „Tagebuch eines Wahnsinnigen“), an Theatern in Dresden und Bochum sowie bei den Festspielen Bad Hersfeld und am Jungen Theater Ingolstadt (z. B. „Tschick“, „Die Leiden des jungen Werther“). Zudem ist er Sprecher für Hörspiele.