Janina Raspe

Janina Raspe

absolvierte ihr Studium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und spielte anschließend vier Jahre im Festengagement des Salzburger Landestheaters. Zu ihren gespielten Rollen gehörten u. a. „Lotte“ („Die Leiden des jungen Werther“), „Harry Haller“ und „Hermine“ („Der Steppenwolf“) und „Sophie Scholl“ („Die weiße Rose“). 2021 spielte sie unter der Regie von Christoph Biermeier im „Faust“ das „Gretchen“ und gewann dafür den Nachwuchspreis der Luisenburg Festspiele.